Demonstration

Veröffentlicht am 7. April 2017

Demo bei LPT zum Tag des Versuchstiers am 24.04.2017

Am 24.04. findet jedes Jahr der Internationale Tag zur Abschaffung der Tierversuche statt. Aus diesem Grund werden wir an diesem symbolischen Tag erneut unseren Protest gegen das Tierversuchslabor LPT auf die Straße tragen. Wir treffen uns um 15 Uhr am S-Bahnhof Neuwiedenthal und laufen dann als Demonstrationszug zum Labor im Redderweg 8, dem Hauptsitz von LPT.
LPT führt an drei Standorten in Norddeutschland Tierversuche an Mäusen, Ratten, Kaninchen, Hunden, Schweinen und anderen Tieren durch. Die Tiere werden im Auftrag der Pharma- und Chemiendustrie teilweise über Wochen und Jahre mutwillig vergiftet (Beispiele finden sich hier). LPT ist dabei als Auftragslabor einzig und allein auf Profit bedacht und nicht etwa an fortschrittlicher Forschung interessiert. Wären sie das, würden sie längst auf alternative Methode umsteigen und diese fördern. Doch alles, was Geld bringt, ist LPT recht und das Unternehmen geht dafür jeder Jahr über tausende Leichen, allesamt fühlende Lebewesen, die nicht eingesperrt sein wollten und nicht sterben wollten.

Wir fordern erneut, dass endlich Schluss sein muss mit Tierversuchen, bei LPT und anderswo. Tiere sind keine Forschungsobjekte oder Messinstrumente, sie sind einzigartige Individuen, die ein Recht auf körperliche Unversehrtheit haben.

Unterstützt die Proteste gegen LPT, geht mit uns auf die Straße und setzt euch mit uns für die Befreiung der Tiere ein!

Alle Infos in Kürze:
Demonstration bei LPT in Neugraben zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche am Montag, 24.04.2017, 15-17:30 Uhr, Start am S-Bahnhof Neuwiedenthal, dann Demonstrationszug zum Labor im Redderweg 8 und Kundgebung dort

Tags: , , , , , , ,



Comments are closed.

Back to Top ↑