Demonstration

Veröffentlicht am 8. April 2017

Telefon & Email-Aktionstag bei LPT-Zulieferer Ssniff am 18.4

Folgenden Aufruf haben wir auf Indymedia gefunden und teilen ihn hiermit:

Vor kurzem wurde von der Kampagne LPT-Schließen veröffentlicht, dass die Firma Ssniff Geschäftspartner vom Tierversuchslabor LPT ist. Das Unternehmen Ssniff ist spezialisiert auf den Verkauf von Futter für Tierversuchstiere. Ssniff und mit ihm seine verantwortlichen Geschäftsführer Annette Schuhmacher und Ingo Scholz profitieren damit nicht nur direkt vom der unbeschreiblichen Gewalt, die Tiere in Tierversuchen beim LPT erleiden müssen, sondern sind ein wichtiger Teil der Gewaltmaschinerie der Tierversuchsindustrie.

Ssniff weiß genau, was Tieren in den von ihnen belieferten Laboren angetan wird. Auch ist ihnen bekannt, dass gegen einen ihrer Kunden, das umstrittene Auftragslabor LPT, seit einigen Jahren eine Kampagne läuft. Wer mit LPT Geschäfte macht, muss mit den Konsequenzen rechnen!

Daher rufen wir dazu auf, am Dienstag, den 18.4. bei Ssniff anzurufen und Mails zu schreiben, um ihnen unmissverständlich klar zu machen, was wir fordern: Ein Ende der Geschäftsbeziehungen mit LPT und keine Belieferungen mehr von Laboren. Ssniff ist mitschuldig am Mord an unzähligen Tieren, und wird nun unsere Wut darüber zu spüren bekommen!

Beschwert Euch bei Sniff, konfrontiert sie mit ihrer Verantwortung, und lasst ihnen keine Ruhe!

Ssniff Spezialdiäten GmbH
Geschäftsführer: Dr. habil. Annette Schuhmacher; Ingo Scholz
Ferdinand-Gabriel-Weg 16, 59494 Soest

Telefon: 02921 96580
mail@ssniff.de

Quelle: https://linksunten.indymedia.org/de/node/208967



Comments are closed.

Back to Top ↑