Auftaktdemo

LPT Schließen – Tierversuche abschaffen!
Bundesweite Auftaktdemonstration zur Kampagne gegen das Tierversuchslabor LPT in Hamburg

Samstag, den 29.6. 2013 in Hamburg
Treffpunkt: S-Bahnhof Hamburg-Neuwiedenthal, 12 Uhr

Das Hamburger Tierversuchslabor LPT ermordet tausende Tiere jährlich – damit muss Schluss sein! Am 29. Juni 2013 findet daher eine bundesweite Großdemonstration für ein Ende der Tierversuche und die Schließung von LPT statt. Die Demonstration ist der Auftakt einer neuen Kampagne gegen das LPT!

LPT gehört zu den größten Auftragslaboren in Deutschland und betreibt unter anderem ein Labor in Hamburg-Neugraben sowie ein weiteres in Mienenbüttel nahe Hamburg. In Mienenbüttel werden u.a. auch die Beagles – gut sichtbar für SpaziergängerInnen – und die Affen gehalten. LPT führt im Auftrag unterschiedlicher Industrien vor allem Giftigkeitsprüfungen an Mäusen, Ratten, Hunden, Kaninchen oder Affen durch.

Die Betreiberfamilie Leuschner hält sich seit jeher sehr bedeckt, aber eines machte sie gegenüber der Presse unlängst deutlich: Kein Tier verlässt die Labore lebend. Bei LPT und anderen Tierversuchslaboren werden den Tieren die Knochen gebrochen, ihre Haut wird verätzt, sie werden vergiftet oder künstlich geschwängert, sie werden mit Krankheiten infiziert oder ihnen wird die Nahrung entzogen. Was für LPT jedoch alltägliche Normalität ist, ist für uns ein Grund zum vehementen Protest. Solange es Tierversuche gibt und solange Tiere durch Menschen genutzt werden, werden wir für die Freiheit der Tiere kämpfen.

Am 29. Juni werden wir im Rahmen eines Aktionswochenendes auf die Straße gehen und unserer klaren Forderung Nachdruck verleihen: LPT muss geschlossen werden! Weitere Veranstaltungen und Proteste am Wochenende sind in Planung. Kommt nach Hamburg und setzt euch mit uns gegen die Gewalt an Tieren ein!

———————————————————————

Informationen/Ablauf

Samstag, den 29.6. 2013

12 Uhr: Großdemo zum LPT-Hauptsitz
Treffpunkt der Demo ist um 12 Uhr am S-Bhf Neuwiedenthal (S3, S31). Hier findet die Auftaktkundgebung mit Infostand und Redebeiträgen statt. Um 13 Uhr ziehen wir als Demozug zum Hauptsitz von LPT am Redderweg. Dort werden wir eine längere Zeit lautstark vor den Toren des Unternehmens protestieren. Anschließend geht es noch zum Marktplatz in Neugraben, wo der Abschluss stattfindet.

Nach der Demo: After-Demo-Vokü im Café Knallhart, 19 Uhr: Vortrag

Nach der Demo treffen wir uns im Café Knallhart auf dem Uni-Campus (Von-Melle-Park 5, nähe S-Bhf. Dammtor, S21, S31), wo es Essen gegen Spende und um 19 Uhr einen Vortrag zur erfolgreichen Green-Hill-Kampagne von einem italienischen Aktivisten geben wird. (Infos zur Greenhill-Kampagne | Infos zum Vortrag)

Café Knallhart, Von-Melle-Park 9, Uni-Campus Hamburg

Sonntag, den 30.6.2013

11-13 Uhr: Demonstration vor dem Labor in Mienenbüttel

Am Sonntag werden wir LPT auch an seinem weiteren Standort in Mienenbüttel (Landkreis Harburg) besuchen. Wir werden auch vor diesen Toren gegen Tierversuche und für die Befreiung der Tiere demonstrieren. Eine Anreise zur Kundgebung vor dem LPT-Labor in Mienenbüttel über Busse ist am Sonntag schwer möglich, daher rufen wir dazu auf, mit PKW anzureisen. Das Labor befindet sich in der Oldendorfer Straße 41, 21629 Neu Wulmstorf (Ortsteil Mienenbüttel). Parken ist auf den anliegenden Feldwegen möglich. Wer freie Autoplätze hat oder diese sucht, kommt bitte am Samstag zur Abendveranstaltung, damit wir uns absprechen können.

Personen, die Schlafplätze benötigen können sich unter pennplatz_hamburg@riseup.net melden.


One Response to Auftaktdemo

  1. Pingback: Kampagne gegen Tierversuchslabor LPT in Hamburg | tier cute

Back to Top ↑